Wollen Sie über neue Beiträge und Termine automatisch benachrichtigt werden? Dann tragen Sie Ihre Email-Adresse unten ein!
Name
E-Mail-Adresse*

Es wird ernst. Jetzt müssen wir zu unserer Idee stehen, druckfähige Texte zu produzieren. Erste Beiträge liegen bereits vor und wir überlegen, welchen Themen wir uns für künftige Texte vornehmen könnten. Dabei unterscheiden wir wie immer nach äußerem und innerem Wachsen.

Äußere Themen betreffen das weltweite Geschehen, Flüchtlinge, Terror, Klimawandel, Ressourcenknappheit, Energie, usw. Die inneren Themen haben etwas mit der persönlichen Entscheidung zu tun, einen, wenn auch winzigen Beitrag für die dringend erforderliche Transformation zu leisten. Das kann das Thema Beziehungskultur ebenso wie Medienkultur sein, das kann etwas mit dem Respekt von Dingen zu tun haben oder mit Freiräume schaffen.

Letztlich geht es, wie Stephanie ausdrückt, darum, die Macht von außen durch eine Macht von innen umzuwandeln. Wir waren uns einig, dass „besiegen“ nicht das passende Wort ist.

Die bisherigen Texte betreffen beide Bereiche, wir haben Beiträge zum Thema Flüchtlinge, Klimawandel, und wir haben Texte zur inneren Transformation, die vor allem die Beziehungskultur betreffen. Aber wir müssen noch arbeiten. Und haben uns vorgenommen, bis zur nächsten Schreibwerkstatt am 22. März um 19.30 Uhr fleißig zu sein.

Bis dahin wird Susanne sich um die Produktion und gemeinsam mit Petra um die Gestaltung der Broschüre kümmern.

Wer Lust hat, sich dazu zu gesellen, ist herzlich eingeladen.

Monika Ziegler